Ella wartet in 97486 Königsberg

Geschlecht: weiblich
Geb. 10/2023
Größe: SH ca. 45cm/ 13kg

Zauberhafte Ella –
So sehr man es sich auch wünschen mag, dass mit einer guten Vermittlung ein viele Jahre währendes, glückliches Leben für alle Beteiligten beginnt (und Gott sei Dank ist es in den meisten Fällen auch so!), so kommt es doch einmal vor, dass der Topf und der Deckel einfach nicht wirklich zusammen passen. Das ist in der Regel recht tragisch für alle Beteiligten. Wenn Topf und Deckel, Mensch und Hund sind, ist es der Hund der wieder gehen muß und sein zu Hause verliert. Dieses traurige Schicksal ereilt gerade unsere wunderschöne und zauberhafte Ella. Umständehalber und unverschuldet sucht die tolle Junghündin (fast noch ein Welpi) nun
ihr endgültiges, liebevolles Für- Immer- Zu- Hause. Sportlich, sensibel, anhänglich, liebevoll und liebenswert, verschmust, verspielt und klug… .
Was will man mehr? Ach ja, wunderhübsch ist sie auch noch!
Ella wurde mit ihren drei Geschwistern halb verhungert in Rumänien im Wald gefunden und bei den Tierschützern von HAR abgegeben. Über eine Pflegestelle der Treuen Pfötchen durfte sie nach Deutschland ausreisen. Und nun ist sie auf der Suche nach ihrer Familie. Bei der Noch- Familie funktioniert das Zusammenleben mit der Katze nicht. Anfänglich war es kein Problem, doch jetzt – nach drei Monaten – traut sich klein Ella schon ein bißchen aus sich heraus – und ein bewegungsfreudiges Mädchen ist sie wohl auch – da bietet sich eine kleine
Verfolgungsjagd mit Mietze als Abwechslung im Alltag halt einfach ein bißchen an…. .
….und das soll die Familienkatze natürlich nicht erdulden müssen. Wir denken jedoch, dass Ella nicht grundsätzlich unverträglich mit Katzen ist und daran kann man zweifelsohne – aufgrund Ellas toller Anlagen und ihres jugendlichen Alters – arbeiten. Wir wollen aber ganz sicher gehen dass ihr nächstes Zuhause ein Zuhause für immer ist und daher sollte sie lieber nicht bei Katzen und Kleintieren einziehen. Mit einem Junghund muß man eh an Allem arbeiten – alleine bleiben (klappt schon gut), nix klauen, zurückkommen, auch wenn wo was Spannendes vorbei saust, Fremde und Fremdes kennenlernen und Vertrauen. Ella hat nun immerhin – aufgrund ihrer Geschichte – von Allem schon mal was gehört. Auch ein bissi „Leg Dich“, „Nein“, „Sitz“ usw. kann sie schon. Ebenso hat sie ihren Frieden mit dem Staubsauger schon gemacht und das war ein tolle Leistung!
Denn Mut zählt wohl eher nicht zu ihren Stärken. Ella braucht Menschen, die Lust auf das Abenteuer Junghund haben und Freude daran, ihr das 1×1 des Hundelebens in einer
Menschenwelt beizubringen. Sie braucht souveräne Menschen die sie fordern und fördern, die ihr helfen mit ihren Ängsten umzugehen wenn ihr Neues begegnet (laute Geräusche oder Menschen), die ihr dafür Selbstvertrauen und Sicherheit geben können. Und da Ella ein aktives und verschmustes, liebes Mädchen ist, kann das ein großer Spaß für alle Beteiligten werden. Welcher ambitionierte Hundeanfänger oder schon erfahrener Hundemensch fühlt sich also angesprochen, mit der kleinen, edlen, lieben und sportlichen Ella, durch die Pubertät und
in ein neues Leben zu gehen? Man wird mit einer zauberhaften, sensiblen, verschmusten und wunderhübschen besten Freundin für ein hoffentlich viiiiiele Jahre währendes, glückliches, gemeinsames Leben belohnt!
Wer der hübschen Ella eine Chance geben möchte kann sich gerne melden.

Bei Interesse füllen Sie bitte den Fragebogen aus und senden uns diesen zu. Weitere Auskünfte erteilt:

Sonja Weinbeer, Tel: 09528-1366; Email: sonja.weinbeer@treue-pfoetchen.de oder Wolfgang Götz, Mobil: 01607818221, Email: natureman1961@gmx.de