Marie ist nun eine Münchnerin geworden. Sie darf ihr Frauchen ins Büro begleiten. Bestimmt geht sie auch ab und an im Englischen Garten “flanieren”.